ripasso_organic_fotodef2

Valpolicella Ripasso DOC Monte Tabor

Valpolicella Ripasso DOC entsteht durch die zweite Fermentation des Valpolicella-Weines, dank des Kontaktes zwischen basischem Valpolicella und restlichen Hefen von Amarone für etwa 15/20 Tage. Er zeichnet sich durch eine schwerere Struktur und Langlebigkeit aus. Im Vergleich zum basischen Valpolicella ist der Alkoholgehalt höher, die Säure niedriger, die Rundheit ausgeprägter und die Werte der phenolischen Substanzen und Extrakte höher. Dieser Wein bietet einen leichten ätherischen Duft von roten Früchten und Sauerkirchen. Der Gaumen ist fein, harmonisch, trocken und samtig.

UMWELT UND WEINBERG

Anbaugebiet

Valpolicella, Provinz Verona, Region Venetien

 

Ort

Die Weinberge befinden sich auf den Hügeln, im Tal von Illasi

 

Höhe der Weinberge

200-300 Meter

 

Bodentyp

Kalkstein, sedimentärer Ursprung

 

Anbaumethode

Pergola und Guyot

 

Pflanzendichte

3.000 Pflanzen je Hektar

REBSORTEN

Corvina0%

Corvinone0%

Rondinella0%

ALKOHOLGEHALT

14% vol

DEGUSTATIONSNOTIZEN

Farbe

tiefes Rubinrot mit Granatschattierungen

 

Bouquet

Fruchtiges Aroma nach Sauerkirchen und roten Früchten , mit einem Hauch von nachreifenden Früchten

 

Geschmack

Harmonisches, samtiges und trockenes

SERVIERTEMPERATUR UND PAARUNG

Serviertemperatur

18°-20°C öffnen Sie ein paar Stunden vor Genuss

 

Wein – Essen Paarung

Valpolicella DOC ist ein sehr vielseitiger Wein, ideal für den täglichen Genuss. Perfekter Begleiter zu aller Gängen, passt er besonders gut zu typischen Gerichten der mediterranen Küche, wie Nudelgerichten und saisonalen Suppen. Probieren Sie ihn mit weißem Fleisch wie Geflügel, aber auch mit Aufschnitt, sowie mit gebackenem oder gegrilltem Fisch.

 Sie sind ein Einführer?

informationen über diesen Wein anforden

Suchen sie nach diesem Wein in ihrem land?

Fragen Sie uns, wo Sie unseren Wein in ihrem Land finden können