DATENSCHUTZRICHTLINIE

GRUND DER MITTEILUNG

Informationen in Übereinstimmung mit den EU-Vorschriften N ° 679/2016 und D. LGS. 196/03 und SS.MM.II.

 

Diese Datenschutzrichtlinie soll den Nutzer über die Behandlungsverfahren von ihren personenbezogenen Daten informieren, gemäß Art. 13 des Datenschutzgesetzes und Art. 13 und 14 vor Verordnung (EU) 2016/679 (nachstehend GDPR).

 

Der Verarbeitung Verantwortliche und der personenbezogenen Datenverarbeiter

Der Verarbeitung Verantwortliche ihrer personenbezogenen Daten ist Azienda Agraria Lorenzo Fidora, mit Sitz in: via Cappelli 9 – Padua (PD), CF and P.IVA FDRLNZ62H24G224R – 03279090280, e-mail administration@fidorawines.com.

 

Typen von verarbeiteten Daten

Wir verarbeiten zwei Typen von Daten:

  • Daten, die der Nutzer direkt unterstützt, als er auf unserem Newsletter oder auf weiteren Dienstleistungen einträgt
  • Unabhängig gesammelte Daten: wir können eine Vielzahl an Informationen sammeln, einschließlich ihre IP-Adresse, Postanschrift, E-Mail aus öffentlichen und autorisierten Listen (es besteht immer die Löschungsmöglichkeit), Gerätetyp, Ortsinformationen, Klicken auf die in E-Mails enthaltene Hyperlinks, betreffende die Öffnung einer Nachricht Daten.

Der Besitzer sammelt keine persönlichen Daten über die Benutzer, die unsere Website besuchen, außer sie sind ausdrücklich und absichtlich von den Nutzern selbst versehen, die allerdings nahe gelegt werden, zu lesen.

Keine Daten über ethnische oder rassische Herkunft, politische Ansichten, religiöse oder philosophische Überzeugungen, Gesundheit oder sexuellen Vorlieben gesammelt werden.

 

 

COOKIES

www.fidorawines.com verwendet Cookies, um Dienstleistungen zu erbringen, die den Effizienz des Websites verbessern, um die Benutzererfahrung zu bessern. Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, und die von Desktop-Computer oder mobile Geräte von den Benutzern heruntergeladen werden, die die Website besuchen. Die Cookies ermöglichen die Website, das Gerät zu erkennen, aus dem der Benutzer einwählt. Danach werden sie der Website erneut gesendet, anlässlich nachfolgender Besuchen  oder Besuchen auf anderen Websites, die ihn identifizieren können. Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite: www.allaboutcookies.org. Auf dieser Seite bezieht der Ausdruck „Cookie“ sich auf dies und andere Tools, einschließlich Web-Beacons und Log-Dateien.

 

Wie wir Cookies verwenden

Wir benutzen anonyme Navigationsdaten, die erforderlich sind, damit die Navigation und die Nutzung der Website ermöglichen (zum Beispiel, kann man damit seine Identität authentifizieren, um Zugang zu eingeschränkten Bereichen zu erhalten, „Navigation oder Session-Cookies“). Diese Daten werden ausschließlich verwendet, um anonyme statistischen Informationen darüber zu erhalten, über die Nutzung der Internetseite und zur Kontrolle ihrer korrekten Funktionsweise, um sie zu optimieren und sie interessant für den Benutzer zu machen.

Wir verwenden analytische Cookies, um die Nutzung unserer Website zu überwachen, mit dem Ziel der Verbesserung der Anwendbarkeit. Diese Cookies werden meistens von Dritten gesendet (wie Google, durch die Analytics-Plattform); allerdings erlaubt Azienda Agraria Lorenzo Fidora diesen Unternehmen nicht, personenbezogene Daten der Benutzer zu sammeln. Auf diese Weise wird der Anonymität von Benutzern garantiert und ihre personenbezogenen Daten werden niemals von anderen Seiten oder Marketingdatenbänken verwendet.

 

Wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern oder deaktivieren können

Mozilla Fireforx:

  • Wählen Sie das Menü „Tools“ und das Menü „Optionen“
  • Klicken Sie dort auf „Privacy“

 

Microsoft Internet Explorer:

  • Wählen Sie das Menü „Tools“ und das Menü „Internet Optionen“
  • Klicken Sie dort auf „Privacy“
  • Wählen Sie mit dem Cursor eine Datenschutzeinstellung aus

 

Chrome:

  • Wählen Sie das Menü „Tools“ und das Menü „Einstellungen“
  • Klicken Sie dort auf „Erweiterte Einstellungen anzeigen“
  • In der Kategorie „Datenschutz“, klicken Sie dort auf „Inhaltseinstellungen“

 

Opera:

  • Wählen Sie das Menü „Tools“ und das Menü „Vorgaben“
  • Klicken Sie dort auf „Privacy“

 

Um Cookies von Drittanbietern zu deaktivieren, die abhängig von dem Surfen auf der Website von den Anwendern die Erstellung von personalisierter Werbung erlauben, können Sie die Webseiten www.networkadvertising.org und www.youronlinechoices.com besuchen, um die NAI-Glieder (Network Advertising Initiative) zu identifizieren, die haben an ihre Computer die Cookies gesendet.

Wählen Sie das entsprechende Kontrollkästchen, um von den personalisierten Werbungen von NAI- oder IAB-Glieder ausgenommen zu werden.

 

Der Zweck der Verarbeitung

Die Daten werden vom Betreiber der Website verarbeitet, für Zwecke im Zusammenhang mit der Erbringung von angeforderten vom Benutzer Dienstleistungen (zum Beispiel: Informationen anfordern, auf der Website sich registrieren, um Angebote und Vorteile zu bekommen, Angebote einholen, Zahlungen tätigen, Waren einkaufen und sie an einer bestimmten Adresse bekommen, reservieren, Dokumenten austauschen).

Außerdem können die vorgelegten Data verarbeitet werden, nur nach Ihrer Einverständnis, um per E-Mail oder SMS Werbemeldungen zu versenden, betreffend Dienstleistungen vom Datencontroller. Datenverarbeitung erfolgt elektronisch und wird an Dritte (externe Bearbeiter) weitergegeben, regelmäßig kontrahiert und mit angemessenen Sicherheitsgarantien, weil es notwendig ist, für die Erbringung von Dienstleistungen, die wesentlich sind, um die Anforderungen der Kundenumgebung zu erfüllen. Diese externen Verwalter, dessen Auflistung auf Anfrage verfügbar ist, können Kategorien von Personen angehören, die dem Besitzer unterstützen, bei der Bereitstellung von über diese Website angebotenen Dienstleistungen (wie z.B. Softwareentwickler, Websiteverwalter oder Absender).

 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Für die vorgenommene Datenverarbeitung, für Zwecke im Zusammenhang mit der Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung die Ausführung von der Vereinbarung. Für Handelsmitteilungen per E-Mail oder SMS im Hinblick auf Dienstleistungen vom Datencontroller, ist die Rechtsgrundlag die Einverständnis von den interessierten Parteien.

 

Die Löschung personenbezogener Daten

Die Benützer können jederzeit die Löschung von ihn betreffenden Daten verlangen, durch Befolgen relatives Hyperlinks in unserem Newsletter oder direkt an administration@fidorawines.com.

 

Speicherung personenbezogener Daten

Die Speicherung personenbezogener Daten wird in elektronischer Form oder auf Papier durch die Verwendung von angemessene Verfahren erfolgen, zur Gewährleistung der Sicherheit und Vertraulichkeit.

Im Falle einer Ausübung des Rechts auf Abmeldung (das „Recht darauf, vergessen zu werden“) durch den verarbeiteten vom Besitzer Antrag auf Löschung personenbezogener Daten, erinnern wir Sie daran, dass diese Daten in geschützter Form und mit beschränktem Zugang gehalten werden, ausschließlich zum Zwecke der Verbrechensbestimmung und –bekämpfung, für höchstens 12 Monate nach Eingang des Ersuchens und dann gelöscht oder unwiderruflich anonymisiert werden.

 

Die Rechte der interessierten Parteien

Einzelne Betroffene hat das Recht darauf:

  • Zugang zu den ihn betreffenden Daten oder Informationen zu verlangen;
  • Berichtigung unrichtiger Daten und Zusatz unvollständiger Daten zu verlangen;
  • Streichung personenbezogener Daten oder Tintenbegrenzungsverarbeitung zu verlangen;
  • Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten und lesbaren Format anzufordern und zu erhalten, zwecks der Mitteilung dieser Daten an einem anderen Datacontroller (das sogenannten „Grundrecht auf Portabilität personenbezogener Daten“);
  • Jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Auftreten von besonderen Umständen einzuwenden, die sie betreffen;
  • Jederzeit Ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke zu widerrufen, oder für bestimmte Datenkategorie;
  • Eine Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde („Behörde zum Schutz personenbezogener Daten“ – www.garanteprivacy.it) einzureichen.

KUNDENDATEN

 

Azienda Agraria Lorenzo Fidora, mit Sitz in Padua (PD), via Cappelli 9 – Steuernummer und MwSt-Nummer FDRLNZ62H24G224R – 03279090280, E-Mail: administration@fidorawines.com, informiert Sie als Datencontroller im Sinne des Art.13 der EU-Vorschrift N. 679/2016 (im folgenden „Datenschutz-Grundverordnung“), dass persönlichen Daten über Sie verarbeitet werden, für die Zwecke und nach den in diesem Dokument enthaltenen Methoden.

 

Wir informieren Sie, dass die Aufbewahrung und Weiterverwendung Ihrer persönlichen Daten implementiert wird, für mit der Erbringung von Ihnen angeforderten Leistungen in Beziehung stehende Zwecke, wie z.B. für Direktverkäufe, insbesondere in Bezug auf die Finanzbuchhaltung und die Fakturierung, und um generell alle Verpflichtungen zu implementieren, die die geltende europäische Rechtsetzung vorsieht.

 

Die Bereitstellung von Daten beschränkt sich auf die Daten, die für die Erfüllung der vorgenannten vertraglichen Zwecke notwendig sind. Eine Ablehnung der Informationsweitergabe wird für den Datencontroller unmöglich machen, Geschäftsbeziehungen ordnungsgemäß zu verwalten, durch die Verhinderung der Implementierung von allen Voraussetzungen und von den konsequenten Akten des bestehenden Berichts. Ihre Daten können auch verwendet werden, für Versendung von Informationsmaterial im Hinblick auf landwirtschaftliche und gewerbliche Aktivitäten vom Besitzer, auf Angebote und Absatzförderung.

 

Die Bearbeitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich nach den Prinzipien der Richtigkeit, der Rechtmäßigkeit, der Transparenz und auf jeden Fall des Schutzes der Vertraulichkeit. Beachten Sie bitte, dass Ihre Daten für betriebliche und technische Anforderungen übertragen werden können, streng vorbehalten für die vorgenannten Zwecke:

  • Den Fachkräften und andere Behörden, die als äußere Verarbeiter dafür verantwortlich sind, für die Buchführung des Unternehmens und für alle Buchungs- und Verwaltungsvorgänge bezüglich die Verwaltung unserer Wirtschaftstätigkeit;
  • Den Anbietern von IT-Dienstleistungen und von Programme, verantwortliche für die Führung von den Unternehmensabschlüssen und den Verwaltungsaufgaben, in Bezug auf die Verwaltung unserer Wirtschaftstätigkeit;
  • Den Autorisierten Transportunternehmen, vorausgesetzt, diese Mitteilung ist notwendig und nach dem bestehenden Vertrag geplant;
  • Den Firmen, die für die Wartung und Verwaltung der IT-Systeme ernannt werden, als externe Verarbeiter;
  • Den Webdienstanbietern, die, als externe Verarbeiter, für die Übermittlung von Informationen und Werbematerialien verantwortlich sind;
  • Den öffentlichen Verwaltungen, in Ausführung der rechtlichen Verpflichtung;
  • Den Banken, Finanzinstituten oder Kreditinstitute, vorausgesetzt, diese Mitteilung ist notwendig für die Ausübung wirtschaftlicher Tätigkeiten, so wie auch für die Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen.

Die Daten unterliegen der Vertraulichkeit (Geheimhaltung)

 

Die Daten werden bei dem Datencontroller verbleiben, für den benötigten Zeitraum, der zum Erreichen des Zwecks, für den sie gesammelt wurden, erforderlich ist, und um ihre jeweiligen gesetzlichen und/oder vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen. Auf jeden Fall darf dieser Zeitraum zehn Jahre nicht überschreiten.

 

Personenbezogene Daten werden auf magnetischer und/oder elektronischer Basis oder auf Papier verarbeitet, ausschließlich von Mitarbeitern und Teamkollegen des Datacontrollers, in ihrer Eigenschaft als autorisierte Angestellten der Datenverarbeitung, gemäß den Sicherheitsmaßnahmen, die geeignet sind, die Vertraulichkeit für die interessierten Parteien zu garantieren, durch Verhinderung des unangemessenen Zugangs der Dritten und unbefugter Personen.

 

Jederzeit können Sie sich an den Besitzer wenden, um ihre Rechte wahrzunehmen, gemäß den Artikeln 15 bis 21 der Datenschutz-Grundverordnung, wie z.B. Zugang zu ihren personenbezogenen Daten beantragen, deren Berichtigung oder Vernichtung, die Verarbeitung begrenzen, die Bearbeitung entgegensetzen oder das Recht der Datenübertragbarkeit ausüben. Jederzeit können Sie Ihr Einverständnis für die Verarbeitung per E-Mail an administration@fidorawines.com Ihrer Daten widerrufen. Dieses Dokument beeinflusst jedoch nicht die Gültigkeit der Verarbeitung der Daten, vorgenommene vom Datacontroller oder von autorisierten Dritten bis zu diesem Zeitpunkt.

 

Wenn Sie glauben, dass ihre Daten unehelich behandelt wurden, und dass die Vorschriften und Grundsätzen          bezüglich des Schutzes personenbezogener Daten verletzt wurden, haben Sie das Recht, dem Aufsichtsbehörde (Datenschutzbehörde) zu kontaktieren, um gemäß den festgelegten Modalitäten eine Beschwerde einzulegen.